Gau-Dorfen-Wappen_ohH25mm

Schützengau Dorfen

im Bayerischen Sportschützenbund e.V.

Gauschießanlage: Zeilhofener Str.1, Oberdorfen; 84405 Dorfen; Tel.: 08081 4998

Bayerische Meisterschaften

     2017    

Ergebnisse 2017

 

Presseberichte zu den Bayerischen Meisterschaften

Bericht 3

stalg_maennerHochbrück (sta)  - Mit dem Luftgewehr musste sich Maxi Dallinger bei der Bayerischen Meisterschaft mit dem 3. Platz zufrieden geben. Der Lengdorfer zog mit 396 Ringen als vierter nach der Qualifikation ins Finale ein und war dann ständig unter den drei besten. Nach 22 Finalschüssen lag er mit 225,1 Ringen gleichauf mit Stephan Sanktjohanser auf Platz zwei und somit musste ein Entscheidungsschuss fallen, wer um Gold weiterschießt. Dallinger zog dabei den Kürzeren und für ihn blieb Bronze.

Zum Abschluss waren auch weitere Dorfener Schützen gut platziert. Bei den Senioren A traf Josef Mutlitz (Schloßschützen Hubenstein mit dem Luftgewehr 386 Ringe und belegte den 5. Platz. Ebenfalls fünfter wurde Samuel Solanti (Lendgdorf), bei den Junioren A, in der Disziplin KK-liegend, mit 585 Ringen. Für Gerhard Obermaier (Lengdorf) reichten in der Altersklasse, mit dem KK-Gewehr 3x20, 556 Ringe, zu Platz acht.

 

Bericht 2. Wochenende

stakk_3x40_maenner_maHochbrück (sta)  -In der Königsdisziplin KK 3x40 hat Maximilian Dallinger bei der Bayerischen Meisterschaft eine weitere Goldmedaille erzielt. Der Lengdorfer gewann das Finale mit 457,2 Ringen am Ende mit 1,2 Ringen Vorsprung vor seinem Niederlauterbacher Bundesliga-Mannschaftskameraden Nicolas Schallenberger.

Dallinger zog nach dem Vorkampf mit 1167 Ringen als vierter ins Finale ein und setzte sich dort von Beginn an mit an die Spitze und konnte einen komfortablen Vorsprung bis zum Ende halten. Einen dritten Platz belegte er zudem mit der Lengdorfer Mannschaft mit 3451 Ringen. Florian Obermaier traf 1138 Ringe (20. Pl.) und Stefan Obermaier kam auf 1110 Ringe (38. Pl.).

Bei den Wurfscheibenwettkämpfen holte sich in der Disziplin Trap-Jugend Markus Weissacher vom WTC Taufkirchen mit 88 getroffenen Scheiben die Goldmedaille.

Mit 357 Ringen mit der Luftpistole belegte bei den Junioren-B Katharina Pichlmeier (Rimbachquelle Hofgiebing) Platz 8, bei den Auflageschützen traf Angela Kiesmüller (Fortuna-Hubertus Schwindkirchen) 280 Ringe mit der Luftpistole und wurde damit in der Klasse Senioren-C sechste.

 

Bericht 1. Wochenende

sta-kk100_maennerHochbrück (sta)  - Mit zwei Medaillen für Maximilian Dallinger und einigen Ergebnissen unter den besten Zehn sind Dorfens Schützen am ersten Wochenende bei den Bayerischen Meisterschaften hervorragend gestartet. Gold holte sich Dallinger in der Disziplin KK 100 Meter mit 298 Ringen. Mit seinen Lengdorfer Mannschaftskollegen Stefan Obermaier (286 R., 44. Pl.) und Andreas Schex (278 R., 91 Pl.) kam er in der Mannschaftswertung mit 862 Ringen auf Platz acht.

Am Sonntag holte sich Dallinger dann Silber mit dem KK-Gewehr 3x20 mit 581 Ringen. Stefan Obermaier belegte Platz acht mit 574 Ringen und Florian Obermaier kam mit 545 Ringen auf Platz 56. Die Mannschaft belegte am Ende mit 1700 Ringen Platz fünf.

staspr_44magnummeyerDie Medaille knapp verpasst hat Ulrich Meyer (Jungschützen Taufkirchen) als vierter nach dem Finale mit 472 Ringen mit dem Sportrevolver 44 Magnum.

Erich Bottesch, (Polizeischützen Erding) beendete das Finale als fünfter mit der GK-Sportpistole mit 475 Ringen.

Zwei zehnte Plätze holte sich Uli Meyer zudem mit dem Sportrevolver 357 Magnum mit 375 Ringen, sowie  mit der Sportpistole 45ACP mit 368 Ringen.

Berichte: Stadler; Foto: BSSB